Aktuelles aus dem Zoo

13.09.2017

Den Wasservogelteich gegenüber dem Haupteingang im Zoo Dortmund belebt ab sofort ein neues Paar Schwarzhalsschwäne: Von einem niederländischen Züchter kam ein ausgewachsenes Schwanenmännchen neu in den Bestand. In Dortmund lebte bereits ein Tier, das von den Pflegern „Elvis“ genannt wurde. Bei genauerer Untersuchung stellte sich „Elvis“ nun aber als „Elvira“ heraus. Der Zoo hofft, dass es im kommenden Jahr Nachwuchs zu vermelden gibt. Bis dahin ist es aber auch heute schon eine Freude, beide Vögel auf dem Teich zu beobachten.

20.08.2017

Wie in jedem Sommermonat steht auch im August wieder eine Tierart im Mittelpunkt des Zoogeschehens: Am Sonntag, 20. August, feiert der Zoo Dortmund den Orang-Utan-Tag.
Ab 10 Uhr können sich alle Interessierten an Infoständen über die intelligenten Zoobewohner im und am Regenwaldhaus informieren.

15.08.2017

Die Pflege und Vermehrung ungewöhnlicher und eher kleiner, dafür aber umso heiklerer Tiere hat sich in den letzten Jahren zu einer Spezialität des Zoo Dortmund entwickelt: Jetzt freut sich das Zoo-Team über Nachwuchs beim Rotducker (Cephalophus natalensis). Bei der Geburt am 25. Juli wog das kleine Böckchen 1,1 Kilogramm.
Die Besucherinnen und Besucher können das Jungtier leider nicht beobachten, da es noch sehr viel Ruhe braucht. Auch wenn es auf die Schauanlage kommt, wird es sich verstecken.

04.08.2017

Bei den Schwarz-Gelben gibt es zwei neue! Ab sofort sind die jungen Ringelschwanz-Felsenkängurus im Zoo Dortmund zu sehen.
Bereits im März wurden bei einer „Taschenkontrolle“ zwei embryonenhaft kleine Jungtiere festgestellt. Diese sind in den vergangenen Monaten kräftig gewachsen und schicken sich nun an, den Beutel zu verlassen. Durch Nachzuchterfolge ist der Dortmunder Bestand mittlerweile auf sieben Tiere angewachsen.

04.08.2017

Für Kurzentschlossene bietet sich noch die Möglichkeit, am Ferienprogramm im Zoo teilzunehmen. Nächste Woche stehen für Kinder ab neun Jahren kurzfristig noch drei Plätze im Programm „Wer piept denn da“ zur Verfügung. Die Kinder basteln ihr eigenes Vogelhäuschen und dürfen es mit nach Hause nehmen. Außerdem erfahren sie, welche außergewöhnlichen „Wohnungen“ es im Tierreich gibt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 130 Euro zuzüglich zehn Euro Materialkosten je Kind. Das Programm läuft vom 7. bis 11. August. Ein tägliches Mittagessen ist inklusive.
Anmeldungen sind möglich per E-Mail an zoo-info@dortmund.de (bitte eine Telefonnummer angeben) oder am Montag, 7.8., ab 8.30 Uhr unter 0231-50-28628.

© 2017 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Kontakt