Aktuelles aus dem Zoo

16.01.2021

Einrichtung einer Anlage für Wüstenfüchse (Fenneks) im Zoo Dortmund

Was wird benötigt?
Für die Anlage ist eine detaillierte Planung erforderlich.
Für die Planungskosten von 1.000,00 Euro fehlen derzeit noch 399,00 Euro.
Über den Link kommen Sie zur Spendenplattform:

Spendenplattform

Vielen Dank

Ihre Zoofreunde Dortmund e.V.



08.01.2021

Nashorn-Nachwuchs im Zoo Dortmund begeistert Millionen – ein Ball zum Geburtstag

Happy Birthday, Willi: Das junge Breitmaulnashorn, das am 8. Januar 2020 im Zoo Dortmund zur Welt kam, feiert heute seinen ersten Geburtstag. Der Zoo überraschte es mit einer Extra-Portion Futter und einem neuen Ball, da Willi liebend gern hinter Steinen und Bällen herläuft. Mit seiner stürmischen und aufgeschlossenen Art wurde Willi im vergangenen Jahr schnell zum Publikumsliebling und weit über Dortmund hinaus bekannt.



06.01.2021

Niedlich hoch fünf: Zwergotter-Nachwuchs im Zoo Dortmund

Malou und Kon, das junge Zwergotter-Paar im Zoo Dortmund, hat erstmals Nachwuchs bekommen. Nach einer Tragzeit von etwa 60 Tagen brachte Malou in der Nacht zum 5. November ein Jungtier, in der Nacht zum 6. November vier weitere zur Welt. Wie für Zwergotter typisch wurden die Welpen mit geschlossenen Augen geboren und verbrachten die ersten Lebenswochen versteckt in einem Nest, welches sie nun für immer längere Ausflüge verlassen.

 



02.01.2021

Liebe Zoofreundinnen und Zoofreunde,

der Zoo muss im Januar 2021 leider weiterhin geschlossen bleiben.

Ob der Zoo Dortmund ab Februar wieder für Besucher zugänglich sein wird, ist derzeit noch nicht abzusehen. Wir gehen allerdings davon aus, dass es im Falle einer Besuchserlaubnis zunächst zu ähnliche Beschränkungen kommen wird, wie im Frühjahr 2020.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben trotz der aktuellen Situation einen guten Start ins neue Jahr und bleiben Sie gesund.

Zoofreunde Dortmund e.V.

23.11.2020

Bereits zum achten Mal hat Stadträtin Birgit Zoerner, Dezernentin für Soziales, Sport und Freizeit, nun ihre Patenschaft für den Flachlandtapir „Kuni“ im Zoo Dortmund erneuert.

Kuni kam 1996 aus dem damaligen Ruhr-Zoo Gelsenkirchen nach Dortmund und hat mit der inzwischen verstorbenen Tapir-Dame Indra in knapp 20 gemeinsamen Jahren zehn Jungtiere gezeugt. Mit seinen 26 Jahren ist Kuni inzwischen ein Tapir-Opa, der mit den ersten Alters-Erscheinungen zu kämpfen hat. So hat er bereits einige Zähne verloren und schläft morgens gerne einmal länger. Ansonsten fühlt er sich in direkter Nachbarschaft zu Sohn Alex und „Schwiegertochter“ Fahéj äußerst wohl.

© 2021 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt