Aktuelles aus dem Zoo

20.02.2018

Stadt- und Landesbibliothek verlängert Patenschaft für Rotes Riesenkänguru im Zoo Dortmund

Das Känguru begleitet die Stadt- und Landesbibliothek schon seit Jahrzehnten. Als Maskottchen des Kinder- und Jugendbereichs begegnet es den Kindern überall. Auch ein lebendiges Tier aus dem Zoo Dortmunde gehört dazu. Nun haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt- und Landesbibliothek ihre Patenschaft für ein Rotes Riesenkänguru verlängert.

11.02.2018

Zwillinge für die Zwergseidenäffchen: Im Zoo Dortmund sind Ende Januar zwei Jungtiere zur Welt gekommen. Es ist der erste Nachwuchs für die Eltern Paratinga und Leonardo. Zwillinge sind bei Zwergseidenäffchen wie auch bei anderen Krallenaffen typisch.

29.01.2018

Das „Zootier des Jahres 2018“ ist die Scharnierschildkröte!

Einige asiatische Schildkrötenarten sind im Freiland bereits ausgerottet oder nur noch in geringen Beständen vorhanden. Dieses Schicksal teilen auch die Vertreter der Gattung der Scharnierschildkröten (Cuora spp.), zu der 13 Arten zählen. Vor allem der Lebensraumverlust, besonders aber der exzessive Handel als Nahrungsmittel oder als vermeintliche Medizin macht den Beständen der Scharnierschildkröten sehr zu schaffen.

17.01.2018

Der Löwe „Lolek“ ist nach längerer Vorbereitungszeit aus dem Zoo Dortmund am 11. Januar nach Brasilien abgereist. Er wird im Zoo Belo Horizonte seine neue Heimat finden.
Notwendig war diese Maßnahme, da das Raubtierhaus energetisch saniert werden muss. Während der Baumaßnahme können keine Tiere im Haus gehalten werden. Daher wurden schon 2014 die beiden Malayentiger in einen anderen Zoo gegeben.
Der neue Platz für den einzigen verbliebenen Löwen wurde im Juli 2016 gefunden. Leider kam es immer wieder durch bürokratische Hindernisse zu Verzögerungen. Jetzt endlich ist es geschafft. Lolek ist auf dem Weg nach Belo Horizonte.

10.01.2018

Neben der Präsentation von Tieren zum Zwecke der Bildung und Forschung haben sich die Zoos im Rahmen der Welt-Zoo- und Aquarien-Naturschutzstrategie auch zur Förderung von Arterhaltungs- und Artenschutzprojekten vor Ort, das heißt: in den Heimatländern der jeweiligen Tierarten verpflichtet.
Auch der Zoo Dortmund unterstützt mit Hilfe seiner Besucherinnen und Besucher bzw. deren Spenden Artenschutzprojekte international.

© 2018 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Kontakt