Zukunftkonzept Zoo 2023

13.11.2018
Die beliebten Robben bekommen ein neues Zuhause. Der Umbau hat bereits begonnen. (Bild: Wolf Malkusch)

Wirtschaftsplan 2019: Sport- und Freizeitbetriebe investieren in Parks, Zoo und Sportanlagen

Im Zoo ist das „Zukunftskonzept Zoo 2023“ Grundlage der weiteren Planung. Ein neues Haus erhalten etwa die Riesenschuldkröten, die bislang provisorisch im Haus der Löffelhunde untergebracht sind. Auch die beliebten Robben bekommen ein neues Zuhause. Die Beauftragung eines Generalplanungsbüros steht unmittelbar bevor, so dass in naher Zukunft mit den Planungen begonnen werden kann.

Die Australienvoliere wird zu einer begehbaren Voliere umgebaut. (Bild: Wolf Malkusch)

Außerdem wird die Australienvoliere des Zoos mit den dort beheimateten Wellen- und Nymphensittichen, Rosakakadus und anderen Vertretern der australischen Vogelwelt zu einer begehbaren Voliere umgebaut. Der Wellensittich-Schwarm kann künftig von Besucherinnen und Besuchern auch gefüttert werden.

Zurück

© 2018 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt