Der Tag der Zahnlosen in Dortmund

29.07.2018
Ameisenbär Antebus (Foto: Zoo Dortmund)

Der Tag der Zahnlosen im Zoo Dortmund
Am kommenden Sonntag, 29. Juli, wird der Welt-Ameisenbär-Tag im Zoo Dortmund gefeiert. Ab 10 Uhr erfahren alle interessierten Gäste des Zoos Spannendes zu Großen Ameisenbären und ihren Verwandten, den Tamanduas.
Am Infostand am Tamandua-Haus können sich Kinder zur/zum Ameisenbärendetektivin oder – detektiv ausbilden lassen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, Beschäftigungsmaterial für die Ameisenbären zu basteln, das die Tierpflegerinnen und Tierpfleger dann übergeben werden.
Bei kostenfreien Führungen und Tierpflegergesprächen wird die Ameisenbärenhaltung vorgestellt und man erfährt u.a., warum der Große Ameisenbär eine der wichtigsten Tierarten im Zoo Dortmund ist. Die Führungen sind kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung vor Ort am Infostand erforderlich.
Übrigens, Ameisenbären besitzen keine Zähne. Ihre Nahrung, vor allem Ameisen, nehmen sie mit ihrer langen Zunge auf.
Als Besonderheit wird ab sofort über die Facebookseite des Zoo Dortmund (http://bit.ly/Ameisenbären-Gewinnspiel) ein Meet & Greet mit einem Tamandua verlost. Teilnahmeschluss ist Freitag, 27. Juli, 23:59 Uhr. Die Gewinner werden am 30. Juli über Facebook angeschrieben.
Der Welt-Ameisenbären-Tag ist u.a. eine Aktion des brasilianischen Projeto Tamanduá, mit dem der Zoo Dortmund auch zusammenarbeitet. Das Projekt engagiert sich seit über 13 Jahren für die Erforschung und den Schutz der Ameisenbären und ihrer Verwandten in Südamerika. Im April 2018 wurde durch den Brasilianischen Zoo- und Aquarienverband (Society of Zoos and Aquaria of Brazil, SZB) gemeinsam mit dem Projeto Tamanduá auch das Jahr des Ameisenbären ausgerufen. Das offizielle Video zum Jahr des Ameisenbären findet man auf Youtube unter www.youtube.com/watch?v=82R-gcNgRpA (auf Portugiesisch mit englischen Untertiteln).

Zurück

© 2018 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt