Weltkindertag

20.09.2017

Fütterung der Robben (Bild: Wolf Malkusch)

Der Kindertag, auch Weltkindertag, internationaler Kindertag oder internationaler Tag des Kindes, ist ein in über 145 Staaten der Welt begangener Tag, um auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Ziele des Tages sind, Themen wie Kinderschutz, Kinderpolitik und vor allem die Kinderrechte in das öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Es gibt kein international einheitliches Datum, was historisch begründet ist. In Deutschland und Österreich wird am 20. September der Weltkindertag ausgerichtet, aber auch der 1. Juni als internationaler Kindertag gefeiert. Mit der Verabschiedung der Resolution von 1954 wählte die Bundesrepublik Deutschland den 20. September als Weltkindertag.

In fast jeder größeren deutschen Stadt werden zum Kindertag Kinderfeste gefeiert, oft von freien Trägern der Jugendhilfe, Kinderschutzorganisationen und Kommunen gemeinsam. Das größte Fest mit über 100.000 Besuchern findet in der Hauptstadt Berlin auf dem Potsdamer Platz um den 20. September statt.

Am Weltkindertag haben alle Kinder bis 12 Jahre freien Eintritt in den Zoo.

 

Zurück

© 2017 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Kontakt