Aktuelles aus dem Zoo

01.03.2019

Die Tiere im Star Wars-Universum: Darth Vader und Co. im Zoo Dortmund

Der Zoo Dortmund wird Teil des „Star-Wars“-Universums:
Der Star-Wars-Fanclub „Krayt Riders“ präsentiert am
Sonntag, 10. März
im Dortmunder Zoo u.a. tierische Wesen fremder Planeten und bietet eine Lichtschwertschule für Kinder an. Darth Vader und seine Kollegen sind natürlich mit dabei.

Besucherinnen und Besucher, die an diesem Tag kostümiert erscheinen, erhalten einen reduzierten Zooeintritt.

Großer Andrang beim Osterferienprogramm
26.02.2019

Kleine Zoofans aufgepasst: Großer Andrang beim Osterferienprogramm

Es dauert zwar noch fast zwei Monate, dennoch ist das Osterferienprogramm im Zoo Dortmund schon fast ausgebucht. Lediglich in der zweiten Ferienwoche (vom Dienstag, 23. April bis zum Freitag, 26. April) sind noch einige Plätze für Kinder ab neun Jahren frei. Die Kinder erweitern das schon bestehende Insektenhotel. Dabei erfahren sie, warum Insekten nicht nur spannend und faszinierend, sondern auch so wichtig für uns Menschen sind.

Das Programm beginnt täglich um 9:30 Uhr und endet um 15:30 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 88 Euro je Kind und Woche.

Für weitere Informationen und Anmeldungen erreicht man das Zoo-Infobüro telefonisch unter (0231) 50 28 6 28 (werktags Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr) oder per Email unter zoo-info@stadtdo.de.

Nebeneingang und Parkplatz Zillestraße öffnen am Wochenende
22.02.2019

Zoosaison ist gestartet – Nebeneingang und Parkplatz Zillestraße öffnen am Wochenende

Die Zoosaison startet 2019 dank des schönen Wetters etwas früher als sonst. Bereits das vergangene Wochenende hat gezeigt, dass es wegen einer Baustelle auf der Hagener Straße zu erheblichen Verkehrsproblemen kommen kann. Besonders am Parkplatz Mergelteichstraße kam es zu Verzögerungen. Daher öffnet der Zoo Dortmund am Wochenende (23./24. Februar) auch Nebeneingang Zillestraße für Besucherinnen und Besucher und somit auch den Parkplatz an der Zillestraße.

Weitere öffentliche Parkmöglichkeiten gibt es außerdem am Ende der Hacheneyer Straße. Mit einem kleinen Spaziergang von fünf Minuten durch den Rombergpark gelangt man zügig zum Haupteingang des Zoos.

Noch umweltbewusster sind öffentliche Verkehrsmittel. Zum Zoo gelangt man mit der Linie U49 bis zur Endstation Hacheney. Von dort ist der Zoo in 10 Minuten erreichbar.

21.02.2019

Stadt- und Landesbibliothek verlängert Patenschaft für Rotes Riesenkänguru im Zoo Dortmund

Das Känguru ist das Maskottchen der Dortmunder Stadt- und Landesbibliothek: Im Kinder- und Jugendbereich begegnet es dem Lese-Nachwuchs überall. Auch ein lebendiges Tier aus dem Dortmunder Zoo gehört dazu. Nun haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt- und Landesbibliothek ihre Patenschaft für ein Rotes Riesenkänguru im Zoo um ein Jahr verlängert und dafür vor Ort eine Patenschaftsurkunde erhalten.

15.02.2019

Zootier des Jahres: Siamang Raja „singt“ im Zoo

Der Gibbon ist dieses Jahr als „Zootier des Jahres 2019“ ausgewählt worden. Auch wenn der Gibbon zu den Menschenaffen zählt, ist er noch lange nicht so bekannt wie seine größeren Verwandten.

Jetzt rückt die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. (ZGAP) mit der Wahl den Gibbon ins Rampenlicht und will auf die Problematiken der Gibbons hinweisen.

© 2019 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt