Aktuelles aus dem Zoo

13.11.2015

Ab sofort ist der neue Zoofreunde-Kalender erhältlich.

11.11.2015

Als deutsche Zootierärzteschaft positionieren wir uns gegen die bereits seit Monaten in einzelnen Medien gegen uns vorgebrachten und regelmäßig wiederkehrenden Vorwürfe, die uns anvertrauten Zoo- und Wildtierbestände würden mit verschiedenen, landläufig als „Psychopharmaka“ bezeichneten Arzneimitteln zu Haltungszwecken langfristig ruhiggestellt. Die Anwendung von Arzneimitteln an Zootieren erfolgt angemessen, nach individueller Indikation und im gesetzlichen Rahmen.

 

10.11.2015

Am vergangenen Donnerstag entdeckten Tierpfleger des Zoos Dortmund bei Dienstbeginn das Seelöwen-Muttertier „Holly“ tot im Gehege. Zunächst ging der Zoo von einem Unfall aus.

02.11.2015

Der Zoo Dortmund freut sich über den Gaur-Nachwuchs. Am 21. Oktober brachte die Gaur-Kuh „Gigi“ ihr drittes Kälbchen zur Welt. Wie auch im letzten Jahr ist es ein Bulle. Gemeinsam mit seiner Mutter, seinem Vater „Gogol“, seinem Bruder „Alfred“ und der Kuh „Peggy“ kann er ab jetzt bei schönem Wetter auf der Gaur-Anlage beobachtet werden.

28.10.2015

Der Dortmunder Giraffenbulle "Vuai" ist am Montag beim Transport nach Portugal gestorben. Das teilte die Stadt am Dienstag in einer Pressemitteilung mit. Kurz nach der Abfahrt versagte vermutlich "Vuais" Kreislauf. Der Transporter kehrte um, im Zoo kämpften Pfleger und Ärzte vergeblich um das Leben der Giraffe.

© 2020 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt