Aktuelles aus dem Zoo

22.11.2016

Mit einer Lesung von Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter ging am Freitag der „Lesezauber“ in der Stadt- und Landesbibliothek zu Ende. Rund 800 Kinder aus Dortmund wurden vom 14. bis 18. November von fast 40 Veranstaltungen rund ums Thema „Eine gemeinsame Welt“ verzaubert – in der Zentralbibliothek ebenso wie in den Stadtteilbibliotheken.

12.11.2016

Sie schlüpften im Abstand von zwei Tagen: Bereits im Juni pellten sich im Zoo Dortmund zwei etwa 40 Gramm leichte Rotfußseriemas (Cariama cristata) aus ihren Eiern. Inzwischen sind sie wie ihre Eltern ca. 90 cm groß und ca. 1,5 kg schwer – die Nachzucht ist gelungen!

11.11.2016

Liebe Zoofreundinnen und Zoofreunde,

für alle, die am Mittwoch, den 09.11.2016 beim Vortrag von Frau Möcklinghoff über "Charmante Erbsenhirne - Forschung am Großen Ameisenbären in seiner bedrohten brasilianischen Heimat" nicht dabei waren, hier ein Link zu einem ihrer Fernsehauftritte:

07.11.2016

Südafrikanische Riesenantilopen sind nur selten in Zoologischen Gärten zu sehen. In der südafrikanischen Savanne sind die Tiere beliebte Jagdtrophäen und daher auch in ihrer Heimat immer seltener geworden. Umso erfreulicher ist es, wenn die Nachzucht im Zoo gelingt. Mit dem am 8. September geborenen Jungtier knüpft der Zoo Dortmund an die langjährige Tradition in Zucht und Haltung dieser Antilopen an.

04.11.2016

Im Zoo Dortmund gibt es Nachwuchs bei den Oncillas: Bereits seit Ende August bereichert ein gesunder Oncilla-Kater den Zoo. Damit leben im Waldteil des Zoos (nahe der Nashornanlage) nun sechs dieser Wildkatzen, die von Kopf bis zum Rumpf-Ende nur 50 Zentimeter groß werden. Der Dortmunder Zoo ist der einzige deutsche mit einem Oncilla-Bestand. Das noch namenlose Jungtier ist der Sohn von „Daniel“ und „Zicke“.

© 2020 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt