Aktuelles aus dem Zoo

18.11.2021

NABU:
Der Wiedehopf ist der Vogel des Jahres 2022



Der Sieger der Wahl zum Vogel des Jahres steht fest: Der Wiedehopf hat mit 45.523 Stimmen und 31,9 Prozent die meisten Stimmen erhalten. Damit ist er nach dem Rotkehlchen der zweite Jahresvogel, der öffentlich gewählt werden konnte.

Der Wiedehopf ist einer der auffälligsten heimischen Vögel – mit seinem orangeroten Gefieder und seiner markanten Federhaube wurde der Wiedehopf auch wegen seiner spektakulären Erscheinung gewählt. Viele Wähler konnten sich aber sicher auch mit seinem Wahlslogan: „Gift ist keine Lösung“ identifizieren. Der Wiedehopf benötigt halboffene bis offene insektenreiche Landschaften – viele Insekten gibt es nur ohne Pestizideinsatz.

10.11.2021

Sport- und Freizeitbetriebe investieren auch 2022 in den Zoo

Der Verwaltungsvorstand hat sich in seiner letzten Sitzung mit dem Wirtschaftsplan der Sport- und Freizeitbetriebe Dortmund für das Jahr 2022 befasst.

Im Zoo schreiten die Arbeiten im Zuge des „Zukunftskonzepts Zoo 2023" voran.

05.11.2021

Patenschaftstag im Zoo 2021

Die Übernahme einer Patenschaft im Zoo ist wahrscheinlich einer der besten Wege, seine Verbundenheit zum Zoo und zu seinen Lieblingstieren zu zeigen. Dies wurde am deutlichsten während der coronabedingten Schließung des Zoos in den vergangenen Jahren. Die Zahl der Paten verdreifachte sich, was die Tiere und den Zoo natürlich sehr freute.

Im letzten Jahr musste der Patenschaftstag aufgrund der pandemischen Lage abgesagt werden. Doch dieses Jahr kann der Patenschaftstag am Samstag, 6. November, wieder stattfinden. Um den alten und neuen Paten zu danken, können diese sich auf ein sehr facettenreiches Programm von 11 bis 16 Uhr freuen.

01.10.2021

Stellenausschreibung
ZOOFREUNDE DORTMUND e.V.

Der Förderverein des Zoo Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/-in (m/w/d) für die Geschäftsstelle
in Teilzeit (20 Wochenstunden)

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Stellenausschreibung
unter: Stellenausschreibung Zoofreunde Dortmund


15.09.2021

Oberbürgermeister Thomas Westphal übernimmt Patenschaft für die Kleinen Pandas

Oberbürgermeister Thomas Westphal übernimmt im Dortmunder Zoo die Patenschaft für die kleinen Pandas. Der OB möchte mit der Übernahme der Patenschaft die Verbundenheit der Stadt mit „ihrem“ Zoo zum Ausdruck bringen.



© 2022 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt