Willkommen bei den Zoofreunden Dortmund

16.03.2017

Eine besondere Überraschung gab es am vergangenen Sonntag (12. März) im Dortmunder Zoo: Vor den Augen der Besucherinnen und Besucher wurde ein kleines Trampeltier geboren. Das Zweihöckrige Kamel (Camelus ferus bactrianus) ist ein Weibchen und erhielt den Namen „Merle“. Seine Mutter Dilara, 2003 selbst in Dortmund geboren, ist schon eine sehr erfahrene Mutter. Vater Caspar ist acht Jahre alt und kommt ursprünglich aus Delbrück-Schöning. Neben Vater, Mutter und Jungtier besteht die Herde im Zoo Dortmund aus zwei weiteren Stuten.

15.03.2017

Dortmunder Steinkäuze werden ausgewildert

Zoologische Gärten verstehen sich seit jeher als die „Schaufenster der Biodiversität und des Naturschutzes“. In einigen Fällen ist es auch möglich, dass in Menschenobhut vermehrte Tiere in den angestammten Lebensraum zurückkehren. Der Zoo Dortmund hat sich in seiner Historie bereits an mehreren solcher Auswilderungen beteiligt, u.a. mit Bartgeiern, Uhus und Weißstörchen. Aktuell werden regelmäßig in der Westfalenmetropole geschlüpfte Kleineulen (Steinkäuze und Schleiereulen) wieder in den natürlichen Lebensraum entlassen. 2016 wurden dafür drei Steinkäuze und eine Schleiereule weitergegeben. Der Zoo arbeitet schon seit Jahren intensiv und in sehr gutem Einvernehmen mit dem Naturschutzbund (NABU) und dessen Vogelpflegestation zusammen.

15.03.2017

Sommeröffnungszeiten ab 16. März

Der Zoo Dortmund hat ab Donnerstag, dem 16. März wieder länger geöffnet. Von 9 Uhr bis 18:30 Uhr können Besucherinnen und Besucher bei frühlingshaftem Wetter auf spannende Entdeckungstouren gehen. Um 18 Uhr schließt die Kasse. Die Sommeröffnungszeiten gelten bis zum 15. Oktober 2017.

© 2017 Zoofreunde Dortmund e.V. | Impressum | Kontakt